• SAFN

Welche Arten von Impfstoffen sind für COVID-19 verfügbar und in Entwicklung?



Der Beginn der Pandemie hat viele Forscher und Pharmafirmen bewogen, mit der Entwicklung von Impfstoffen gegen das Virus SARS-CoV-2 zu beginnen. Für diese Impfstoffe werden mehrere verschiedene Techniken verwendet. Einige haben die Zulassung für den Einsatz bei Menschen erhalten, andere befinden sich noch in verschiedenen Entwicklungsstadien.


Im Folgenden geben wir einen Überblick über die wichtigsten verfügbaren oder in der Entwicklung befindlichen Impfstofftypen.


RNA-Impfstoffe

Diese Impfstoffe nutzen ein Stück Boten-RNA (mRNA), das als Bedienungsanleitung für Ihre Zellen dient, um ein Protein aus dem Virus zu produzieren. Zum Beispiel wird das Spike-Protein, das Teil der äußeren Schicht des Virus ist, verwendet. Zellen, die mit dem Impfstoff in Kontakt kommen, werden das Protein produzieren. Dieses Protein wird dann den Immunzellen gezeigt, die eine Immunantwort gegen es entwickeln.


Lesen Sie mehr darüber, wie mRNA-Impfstoffe funktionieren.


Beispiele: Pfizer-BioNTech, Moderna


Vektor-basierte Impfstoffe

Diese Arten von Impfstoffen verwenden ein für den Menschen harmloses Virus. Dies ist ein Virus, das keine Krankheit verursacht und sich nicht in Ihrem Körper vermehren kann. In diesem Fall wird am häufigsten ein Adenovirus verwendet. Das Virus dient als Transportsystem, um Ihren Zellen die Anweisung zu geben, das Spike-Protein des SARS-CoV-2-Virus zu produzieren. Dieses Protein wird dann Ihren Immunzellen gezeigt, die eine Immunreaktion gegen es entwickeln.


Lesen Sie mehr darüber, wie die Immunantwort funktioniert.


Beispiele: AstraZeneca-Oxford, Johnson & Johnson, Gamaleya (Sputnik), CanSino


Protein-basierte Impfstoffe

Diese Arten von Impfstoffen verwenden ein Protein, in diesem Fall das Spike-Protein. Es wird eine rekombinante Version des Spike-Proteins verwendet; das bedeutet, dass das Protein in einem Labor hergestellt wird. Für diesen Impfstoff müssen Ihre Zellen das Protein also nicht selbst herstellen.

Im Labor wird das rekombinante Spike-Protein mit Nanopartikeln vermischt, die das Protein an sich binden. Diese Nanopartikel mit dem Protein werden als Impfstoff injiziert. Ein weiterer Bestandteil dieser Impfstoffe ist ein sogenanntes Adjuvans. Dies ist eine Verbindung, die die Immunzellen anregt und an die Stelle bringt, an der Ihnen die Nanopartikel injiziert werden. Die Immunzellen sind dann dem Spike-Protein ausgesetzt und werden darauf trainiert, es in Zukunft zu erkennen.


Lesen Sie mehr darüber, wie die Immunantwort funktioniert.


Beispiele: Novavax, Vector Institute

Inaktivierte Virusimpfstoffe

Diese Art von Impfstoff verwendet das SARS-CoV-2-Virus. Im Labor wird dieses Virus mit einer Chemikalie behandelt, die das Virus verändert und es inaktiviert. Das bedeutet, dass sich das Virus nicht mehr vermehren kann, so dass es sich nicht im Körper ausbreiten und Krankheiten verursachen kann. Dieses inaktivierte Virus wird mit einem Adjuvans gemischt, um den Impfstoff zu bilden, der injiziert wird. Das Adjuvans regt die Immunzellen an, gegen das Virus in Aktion zu treten. Auf diese Weise wird die Immunreaktion darauf trainiert, das Virus zu erkennen, wenn Sie ihm später im Leben begegnen würden.


Es ist wichtig zu beachten, dass das Virus inaktiviert ist und Sie daher kein COVID-19 bekommen können.


Beispiele: Sinopharm, Sinovac, Bharat Biotech


Dies sind die wichtigsten Untertypen von Impfstoffen, die derzeit verwendet und entwickelt werden. Wir werden Sie über neue Entwicklungen in diesem Forschungsbereich auf dem Laufenden halten.



Weitere Informationen:



Contributed by: Text: Maartje Wouters

0 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen